Musterbriefe und Vorlagen

Muster Vorlagen Beispiel Anleitung: Provisionsvereinbarung - Bezahlung nach Leistung

In vielen Branchen ist es üblich, dass die Verkäufer nicht einen monatlichen konstanten Betrag als Entlohnung erhalten, sondern dass ihr Entgelt sich zusammen setzt aus einem Mindestgehalt und einer abhängigen Zusatzentlohnung in Abhängigkeit der getätigten Umsätze.

Diese Vereinbarung nennt man Provisionsvereinbarung. Das hat für die Unternehmen den Vorteil, dass ihnen nur dann Kosten entstehen, wenn sie gleichzeitig dafür Aufträge erhalten. Somit können sie die Lohnkosten insgesamt besser steuern. Gehälter haben den Nachteil, dass sie auch dann gezahlt werden müssen, wenn die Verkäufer wenige oder keine Aufträge erzielen.

Aber auch für die Verkäufer hat diese Form der Entlohnung Vorteile. So kann ein fleißiger Vertreter eine sehr hohe Gesamtentlohnung erhalten, wenn er viele Aufträge für das Unternehmen abschließen konnte.

Hier finden Sie Muster Brief, Vorlage, Vordruck, XLS / PDF Download, Büro, Schule, Kündigung, Formular und weitere Information zum Thema Provisionsvereinbarung:
Zugriffe: 709397